23. Januar 2017

Standortentwicklung Dülmen

Der im April 2014 eröffnete Standort Dülmen wächst. War anfangs nur ein Vermessungsingenieur vor Ort ...mehr

18. Januar 2017

Vermessen aus der Vogelperspektive

Die Nische in einer Fassade, das Ausmaß einer Schüttguthalde ... es gibt Vermessungsdetails, deren E ...mehr

5. Januar 2017

Erstes QGIS-Projekt abgeschlossen

Die PV ANSPERGER mbH hat im Herbst 2016 die Geodateninfrastruktur der Wasserverbund Niederrhein GmbH ...mehr

Seite 1 | Seite 2 | Seite 3 | Seite 4 | Seite 5 | Seite 6 | Seite 7 | Nächste > |
Freitag, 15. Januar 2016

Scanner auf Europareise

Die PV ANSPERGER mbH hat in den zurückliegenden Jahren immer wieder 3D-Architekturscans in Frankreich, Belgien und den Niederlanden durchgeführt. Zunehmend wird diese Expertise mittlerweile auch für Anlagenscans in ganz Europa angefragt, was u.a. zu einem Rahmenvertrag mit einem international agierenden Spezialisten für Getränke-Abfüllanlagen führte. Damit baut das Vermessungsunternehmen seinen Leistungskatalog abermals aus und war im Rahmen dieser vergleichsweise jungen Zusammenarbeit bereits in Belgien, Österreich, der Schweiz und in Schweden tätig.

Eine tolle Entwicklung, wie der Geschäftsführer der PV ANSPERGER mbH Jörg van Kesteren bestätigt: „Es ist spannend zu erleben, wie unsere Leistung immer weitere Kreise zieht, wobei die wachsende Zahl der Auslandsaufenthalte ja noch ein relativ junges Kapitel unseres Unternehmens ist, das aber zugleich in eine klare Richtung weist, auf die wir uns sehr freuen.“